DIE SIGHTSEEING-TOUR

Treffpunkt ist wieder am Reichenbachkiosk. Danach lauft ihr allerdings nicht entlang des Wassers, sondern quer durch die Stadt. Dabei ist es uns schon einmal an einem Sonntagmorgen (um 9 Uhr) passiert, dass wir auf die eine oder andere Alkoholleiche gestoßen sind. Kein Wunder, denn diese Strecke führt durch das Glockenbachviertel, über den Stachus hinein in die Arnulfstraße. Am Ende dieser Straße wartet dann einer von Münchens schönsten Parks auf euch: Der Schlosspark Nymphenburg.

NymphenburgVorbei am Kanal und an kleinen Schlösschen lauft ihr weiter Richtung Nord-Osten bis zu eurem Endziel: Dem Olympiapark. Je nach geplanter Streckenlänge habt ihr nun entweder euren Endpunkt erreicht oder dreht noch ein, zwei Runden im Park.

thumb_IMG_2395_1024Als wir vor drei Wochen diese Strecke gelaufen sind, kamen wir auf insgesamt 28 Kilometer. Und obwohl wir München in und auswendig kennen, ist es das „Geheimnisvolle“, das diese Strecke so besonders macht. An jeder Ecke steht die eine oder andere Sehenswürdigkeit, die man laufend ganz anders wahrnimmt.


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s