DRÜCK MICH!

Kompressionswäsche (Kompression: von lateinisch comprimere „zusammendrücken“) soll die Muskulatur unterstützen und somit die Leistung steigern und nach der Belastung die Regeneration beschleunigen. Bisher kannten wir nur Kompressionssocken oder sogenannte Sleeves für Ober- und Unterschenkel. Nun durften wir erstmals komplette Hosen der Marke SKINS testen. Isabell testete die DNAmic Women´s Long Tight, Laura probierte die RY400 Women’s Compression Long Tights for Recovery aus. Eins vorab: Obwohl der Hersteller auf seiner Internetseite Hinweise zur benötigten Größe gab, mussten wir die Teile zweimal bestellen. Unsere regulären Größen hatten uns dann doch weitaus besser gepasst als die Größenempfehlung von SKINS. Hier also unser Tipp: Sicherheitshalber zwei Größen bestellen!

DNAmic Women´s Long Tight

Ich hatte mir die Die DNAmic Long Tights vor allem wegen der stylischen Optik ausgesucht – Mädchen eben. Das Material ist angenehm leicht, dünn und fühlt sich ganz glatt an. Ein Reinschlüpfen “in einem Zug” ist allerdings nicht möglich, da die Hose logischerweise sehr eng sitzt. Hier muss man etwas Geduld und auch Vorsicht beweisen. Ich hatte zumindest etwas Angst, das Material zu zerreißen. Das fühlt sich so ein bisschen wie bei einer Strumpfhose an. Da hab ich auch immer Angst, die kaputt zu machen. 😉 Schon beim Anziehen (nachdem ich dann die richtige Größe hatte) bemerkte ich die Kompression. Die Hose saß eng, aber nicht zu eng. Gefühlt sahen meine Beine auch gleich schlanker aus.

Foto 14.05.16, 12 08 27

Der Hersteller versprach Komfort und Halt auch bei intensivsten Einheiten. Das testete ich gleich mal bei einem Intervalltraining im Rahmen der Marathonvorbereitung. Der Druck auf die Muskeln war die ganze Zeit angenehm spürbar und ich fühlte mich gut unterstützt. Danach trug ich die Hose noch bei einem Tempodauerlauf, Hügelsprints und auch bei einem ziemlich anstrengenden Workout mit Boxjumps, Lunges und Co. Die Hose saß eng, ohne mich einzuengen und machte jede Bewegung mit. Vor allem an den Oberschenkeln machte sich die Kompression bemerkbar, meine Beine fühlten sich meiner Meinung nach zumindest weniger müde an.

Foto 14.05.16, 14 06 37 (1)

Ich trage die Hose am liebsten bei knackigen Einheiten wie Intervallen oder Tempoläufen. Werde sie aber demnächst auch mal bei einem längeren Lauf ausprobieren, weil gerade dann immer irgendwann die Beine schwer werden und ich schauen will, wie lange die Kompression dies gegebenenfalls hinauszögern kann.

Foto 14.05.16, 12 08 50

Die Hose gibt´s in vier Designs: schwarz, schwarz/gelb (kam für mich als Schalkefan natürlich nicht in Frage!), im “Lebenslinien” Design und in dunkelblau/olivgrün mit korallefarbenen Einsätzen an den Innenseiten der Unterschenkel. Dort sind außerdem noch einige netzartige Einsätze verarbeitet. Weil mir dieses Design am besten gefiel, wollte ich unbedingt diese Hose testen. Das Auge trainiert schließlich mit!

RY400 Women’s Compression Long Tights for Recovery

Eine Hose zur Erholung der Muskulatur? Klingt spannend, dachte ich, als wir das erste Mal auf die Produkte von SKINS aufmerksam gemacht wurden. Ich kannte solche Kompressionshosen bisher nur aus den sozialen Medien und war ganz neugierig, wie sie sich wohl “in live” anfühlen würden.

Foto 15.05.16, 14 54 26

Kompressionshosen, wie die von SKINS, versprechen, dass sie die Erholungsphase verkürzen und die Muskeln so schneller wieder für sportliche Aktivitäten “einsatzbereit” sind. Außerdem wird dadurch die Sauerstoffzufuhr in die Muskulatur erhöht und man soll weniger Muskelkater haben. Hört sich alles toll an, doch wie fühlt sich die Hose im Praxistest denn wirklich an?

Bereits beim ersten Reinschlüpfen in die Hose fällt auf, dass das Material sich etwas rutschig, fast schon gummiartig anfühlt, was aber keineswegs unangenehm ist. Der Stoff ist dünn und extrem elastisch. Das muss er auch sein, denn man zieht die Hose fast wie eine Strumpfhose, also mit viel Hin- und Hergezupfe, an. Die Hose soll logischerweise extrem eng am Körper sitzen, deutlich enger als eine normale Laufhose. Beim Gehen, Sitzen oder Liegen fühlt sie sich an wie eine zweite Haut und ist super bequem. Ob sie die Muskeln wirklich entspannt, habe ich ehrlich gesagt nicht herausgefunden. Dennoch glaube ich persönlich an den unterstützenden Effekt der Kompression und trage die Hose gerne nach anstrengenden Sporteinheiten.

Foto 15.05.16, 14 54 41

Damit ihr euch selbst von der Qualität überzeugen könnt, könnt ihr bis zum 26. Juni 2016 mit dem Code RMR-SKINS20 20% sparen. Und an einen Glücklichen/eine Glückliche verlosen wir gemeinsam mit SKINS ein Produkt eurer Wahl. Schreibt uns einfach in die Kommentare, welches Teil ihr haben wollt und wozu ihr es so dringend benötigt! Der Rechtsweg ist natürlich ausgeschlossen. EDIT: Wir werden am Freitag den Gewinner/die Gewinnerin auf Snapchat (runmunichrun) auslosen.

In Zusammenarbeit mit SKINS.

 


57 Gedanken zu “DRÜCK MICH!

  1. Die DNAmic Women long right klingt sehr interessant ☺, uns sieht gut aus. Diese Hose würde ich für mein Lauf- und Triathlontraing gut gebrauchen können. Langsam werden die Läufe länger, da wäre es interessant was so eine Hose bringt😃

    Gefällt mir

  2. Ah diese DNAmic könnte was für mich sein.Nachdem ich erst den Muskelkater meines Lebens hatte und schließlich beim nächsten Halbmarathon mit Papa ne gute Figur machen muss.

    Gute Wochenstart!:)

    Gefällt mir

  3. Hey ihr Lieben!

    Da ich Isa ja schon bei ein, zwei Läufen, bei denen sie die Hose getragen hat, begleiten und die Hose bewundern durfte, würde ich diese gerne auch mal ausprobieren (vor allem weil sie halt auch wirklich stylisch ist 👍🏻). Am liebsten hätte ich die DNAmic Women’s Long Tight in dunkelblau/olivgrün! 😃

    Gefällt mir

  4. Mir gefällt die RY400 Women’s Compression Long Tights for Recovery .
    Ich habe mich in naher Zukunft für zwei Hindernisläufe angemeldet. Da ist ein Muskelkater vorprogrammiert. Vielleicht, kann die Compressions Tights meinen Schmerz anschließend lindern und mich von Kompression überzeugen 😊 (Kniestrümpfe empfinde ich immer eher als lästig… 😌 …aber vielleicht waren es einfach noch nicht die richtigen 😄)
    Liebe Grüße, Maike

    Gefällt mir

  5. Ich finde die A400 Women’s Long Tight in Gold klasse und hätte diese gerne heute schon an, denn nach meinem ersten Triathlon gestern fühlen sich meine Beine doch an wie noch nie gelaufen 😀 Danke für die Tipps mit den Kompressionshosen, denn ich hab bisher auch immer nur Einzelteile verwendet!

    Gefällt 1 Person

  6. Da fängt der Tag ja gut an 😉 Die DNAmic Women´s Long Tight hört sich super an, denn das mit den müden Beinen kenne ich…! Vielleicht macht sie meine müden Beine wieder munter ;)) Karin

    Gefällt mir

  7. Die DNAmics Women Long Tight würd ich mir für meine Workouts wünschen! Die sieht super bequem und schick zugleich aus 😉 Compression kenn ich bisher auch nur von den Socken/Sleeves! LG und keep on running

    Gefällt mir

  8. Ich würde mich über die Skins DNAmic Women’s Capri Tights (living lines) freuen – da könnte ich nach meiner Verletzung (Knochenhautentzündung / Ermüdungsbruch) wieder richtig loslegen!

    Gefällt mir

  9. Hallo ihr beiden.
    Das klingt ja theoretisch ziemlich praktisch und sinnvoll. Und praktisch würde ich mich davon gern selbstüberzeugen. 😉 Zum einen finde ich es bei diesem Modell https://www.skins.net/de/skins-a400-womens-long-tights-4796.html ziemlich praktisch, dass man in der Dunkelheit durch reflektierende Elemente gesehen wird und zum anderen hoffe ich natürlich, dass meine Muskeln damit länger beim Boxen und beim Laufen durchhalten. Also brauche ich so was unbedingt. 😉 Und was ich kaum glauben kann, dass diese Hose die Körpertemperatur an den Beinen etwas regelt? Das klingt abgefahren! Also ich würde mich sehr freuen, wenn ich mich selbst davon überzeugen könnte.
    Ich finde euch übrigens super motivierend und hoffe, dass ihr so super bleibt wie ihr zu mindest wirkt. Ihr rettet mir ein ums andere Mal meinen Instagramtag. 😉
    Liebe Grüße
    Friederike

    Gefällt mir

  10. Oh wie coooool, ich hätte super gerne die DNAmic Women´s Long Tight – ich spiele gerade mit dem Gedanken vielleicht doch noch dieses Jahr den München Marathon zu laufen und da wäre das für meine mit Sicherheit müden Beine bestimmt super :).
    Liebe Grüße Nathalie

    Gefällt mir

  11. Ich würde gerne die DNAMIC WOMEN’S LONG TIGHTS gewinnen😊 Warum: ich lese ständig solche Rezensionen bei diversen Anbietern, aber so richtig getraut eine zu bestellen hab ich mich bisher noch nicht. Und jetzt kommts: auf dem Weg die Stadtlauf Unterlagen abzuholen lese ich den Blog Eintrag😀😀Yeah endlich spricht mir jemand aus dem Herzen!! 😍Liebe Isa, genau das was du schreibst erwarte und brauche ich!! Wow! Jetzt hoffe ich auf eine Glückssträhne 🙏🙏🙏für die Marathon Vorbereitung und für knackige Einheiten genau das was ich brauchen!! Bis dann LG und falls ihr beim Stadtlauf dabei seid: good Luck! Ich bin letztes Hahr bei Euch gestanden am Start( hab mich auf eurem Video entdeckt😉)Größe: wäre dann eher xs
    LG ihr seid meine Motivation im Monent auch wenn ich nie Zeit zu euren Trainings Angeboten hab👏👏👏👏👏

    Gefällt mir

  12. DNAmic Women´s Long Tight Im Lebenslinien Design klingt echt super 🙂 vielleicht würden mir dann gerade die längeren Läufe leichter fallen, wenn die Beine nicht gleich so müde werden 🙂

    Gefällt mir

  13. Klingt als wäre die von Isabell getestete Dynamic Women’s Long Tight genau die richtige zum Trainingsbeginn nach Verletzungspause, würde mich sehr darüber freuen 😉

    Gefällt mir

  14. Nachdem ich jetzt angefangen habe wirklich viel zu laufen, merke ich doch die teilweise schweren Beine. Da wäre die RY400 Women’s Compression Long Tights for Recovery genau das richtige, um dies hinauszuzögern. Ich würde mich sehr freuen, dies auszuprobieren. Bin gespannt.

    Gefällt mir

  15. jeahi, die DNAmic Women´s Long Tight sieht mal ziemlich nice aus!
    vllt. bringt es mich bei meinem marathontraining weiter und wabbelt alles nicht so beim laufen 😉

    Gefällt mir

  16. Die Hose wäre perfekt für meine Venen und meine
    HM-Vorbereitung 😊😊
    Ich würde mich für die Dnamic Womens Long Tight in der Farbe Living Lines und der Größe XS sehr freuen und versuche mal mein Glück 🍀🍀🍀
    Schöner Blog und beste Grüße von Simone

    Gefällt mir

  17. Die DNAmic Women long sieht genauso wie du sie trägst einfach super aus! ❤
    Ich denke sie wäre mir ein super Partner für die nächsten anstehenden Läufe wie Triathlon, Spartan Races oder Stadtläufe und vor allem für die dazugehörigen Trainings .

    Gefällt mir

  18. Super Eintrag, ich will die Hose jetzt auch uuuuunbedingt ausprobieren 🙂
    Für den Sommer wäre die DNAMIC WOMEN’S CAPRI TIGHTS Midnight für mich (Größe M) perfekt.
    Vielleicht schaff ich es so meine Pace endlich signifikant unter die 6min/km zu bewegen 🙂
    Und auch für das Lederhosentraining wäre ich dann perfekt gestylt!

    Gefällt mir

  19. Bei mir steht im Herbst der erste Halbmarathon an – da wäre die Hose ideal ;-)! Am besten gefällt mir die Dnamic Long Tights in Oliv/Dunkelblau, wie du sie trägst.
    Und auf diesem Weg auch mal noch ein Riesen Dankeschön für eure motivierenden Posts, man merkt einfach, ihr seid mit Freude und Leidenschaft dabei. Hab heute wieder brav mein Lauf-ABC absolviert, da hat mir euer Bericht samt Video sehr geholfen!
    Liebe Grüße
    Lena

    Gefällt mir

  20. Da ich dieses Jahr meinen ersten Ironman bestreiten werde, könnte ich den TRI400 WOMEN’S COMPRESSION SLEEVELESS FRONT ZIP TRI SUIT super gebrauchen 🙂 Der würde mich bestimmt nicht nur gut (aussehend) sondern auch noch schneller ins Ziel bringen 😀

    Gefällt mir

  21. Hallo zusammen, die benötige für die Vorbereitung zu meinem ersten Marathon dringend die DNAmic Long Tight 😉 Vielleicht will mich die Glücksfee bei der weiteren Vorbereitung unterstützen … Viele Grüße! Alex

    Gefällt mir

  22. Huhu für mich käme DNAmic Women´s Long Fight gerade recht, da ich mich jetzt langsam steigere….die läufe werden länger und beim Intervall Training auf kurze Strecken bekommen das meine Muskeln auch durchaus mit 😉
    Ein Traum wäre es ja, wenn Frau mit der Hose, Tag nach dem Training, tatsächlich weniger was an den Oberschenkeln merkt 🙂

    Gefällt mir

  23. Guten Abend!

    Die A400 Starlight Women’s Long Tights (https://www.skins.net/de/skins-a400-womens-long-tights-4796.html) wäre wohl was für mich 🙂 Zum einen starte ich nächste Woche ins Training für meinen ersten Marathon und zum anderen integriere ich seit einiger Zeit Tempoläufe und Intervalle in mein Training und das mit (bisher) überraschendem Erfolg. Für die schnellen und auch die langen Einheiten v.a. im Herbst, ist so eine lange Kompressionshose sicherlich eine feine Sache!

    Danke für den sehr interessanten Artikel!
    Liebste Grüße
    Jasmin

    Gefällt mir

  24. Hallo ihr zwei 🙂

    ich freue mich immer, wenn es von euch etwas neues zu lesen gibt. Über diesen Beitrag habe ich mich allerdings besonders gefreut.
    Seit einem halben Jahr habe ich die Leidenschaft für den Sport und das Laufen entdeckt und werde durch eure Beiträge immer wieder neu motiviert. Mich würde die DNAmic Women’s Long Tight besonders interessieren, da ich aus gesundheitlichen Gründen jeden Tag eine Kompressionsversorgung tragen muss und somit auch zum Sport. Da die Kompressionsstrumpfhose allerdings für den Sport total unbequem ist suche ich schon seit einer Weile eine Alternative. Allerdings bin ich bei solchen Hosen bis jetzt immer sehr skeptisch, ob sie wirklich das halten, was sie versprechen. Das wäre für mich die Gelegenheit eine solche Hose einmal testen zu können.

    Gefällt mir

  25. Huhu,
    Kompressionskleidung möchte ich schon lange mal ausprobieren… die A400 Starlight wäre mein Favorit – möchte doch so gerne 2018 einen Marathon laufen, und da bräuchte ich auch in der dunkleren keine Angst zu haben, übersehen zu werden…
    Niederrheingrüsse,
    Birgit

    Gefällt mir

  26. Ich würde mich sehr über die(?😂) womens long tight in schwarz freuen da ich nach einer langen gesundheitlichen Pause endlich wieder zurück zum Laufen gefunden habe. Vor 3 Wochen habe ich meine ersten 10km geschafft und mein Fernziel ist es, einen Halbmarathon zu schaffen💭 Die Hose würde mich dabei sicher unterstützen und mich zusätzlich motivieren-neue Kleider motivieren doch immer oder?

    Gefällt mir

  27. Super Post ihr 2!!! Isi ich brauch die DNAmic für meine 2 halbmarathons dieses Jahr!!! Ganz dringend!!! Und weil sie gut aussieht! 😝 und neue Klamotten immer motivieren 💪🏼 Bussi Maria

    Gefällt mir

  28. Die A400 Starlight Women’s Long Tights, wäre total etwas für mich! Da ich im Herbst meinen nächsten Halbmarathon laufe, wäre so einen Hose einfach super toll um neue Bestzeiten zu jagen und um optimal zu regenerieren! Zudem motivieren neue Klamotten sehr. Meine Semesterferien fangen zudem in 2 Wochen an und dann kann ich mit dem Training für den HM anfangen. Ich würde mich auf jeden Fall sehr freuen zu gewinnen! 😊

    Gefällt mir

  29. Huhu,

    ich finde die A400 Starlight Women´s Long Tights auch klasse:)
    Wozu? Tja…ich habe zu meinem Geburtstag eine Marathon Startnummer geschenkt bekommen…es wird mein erster Marathon werden und dafür muss ich natürlich noch fleißig trainieren…wobei mich die Hose hoffentlich gut unterstützen kann:)

    Gefällt mir

  30. Hallo ihr Lieben,

    ich brauche UNBEDINGT die DNAmic Women’s Long Tights midnight/sage, WEIL ich jetzt nach Babypause endlich wieder soweit bin, dass sich diese Hose bei mir lohnen würde. Laufen mit Gehpausen hab ich nun ENDLICH abgehakt und kann mich wieder dem Kilometersammeln widmen. Und beimTegernseelauf würd ich einfach wahnsinnig gern gut aussehen, wenn ich schon nicht so schnell laufen (noch nicht) wie ich gern würde. Ablenkung und so 😉

    Grüße aus München nach München
    Marlene (und die kleine Nela)

    Gefällt mir

  31. Die DNAmic Women’s Long Tights ist echt super und würde mir sehr gefallen. Bei meinem Power Nordic Walking Lauf zur Vizeeuropameisterin und deutschen Vizemeisterin trug ich SkinsA200

    Gefällt mir

  32. Die DNAmic Hose steht auf meiner Wunschliste ganz oben, damit mein Jahr endlich besser wird, beim letzten! langen Lauf vor Hamburg hat mein Knie bei km25 aufgegeben. Und jetzt kämpf ich für Berlin und da brauch ich jede Hilfe

    Gefällt mir

  33. Bisher besitze ich nur eine Laufhose von Asics mit leichter Kompressionswirkung und habe beim Laufen ehrlich gesagt keinen Unterschied gespürt. Vermutlich sitzt sie dann doch nicht eng genug. Die Kompressionsstulpen von CEP finde ich hingegen super. 🤔
    Die DNAmic Women´s Long Tight würde ich gern testen. Vor allem das Material klingt spannend.
    LG aus Berlin!

    Gefällt mir

  34. Eine Kompressionshose steht schon lange auf meinem Wunschzettel!! Bei meinen zahlreichen Läufen und Trainingseinheiten würde mich so ein fancy Kleidungsstück bestimmt gut unterstützen! Am liebsten wäre mir die DNAmic Woman’s long tight in schwarz! Liebe grüße von Lavinia aus Münster!

    Gefällt mir

  35. Hallo ihr Zwei:)

    Na dann versuche ich doch auch mal noch mein Glück 🙂 ich würde mich über die Skins DNAmic Women’s Capri Tights (living lines) freuen 🙂

    Macht weiter so ihr beiden! Ihr seid echt richtig motivierend 🙂

    Liebe Grüße
    Annika

    Gefällt mir

  36. Hallo ihr zwei!
    Da ich mich auch in der Halbmarathon-Vorbereitung befinde, würde ich mich als Studentin mit chronisch knapper Kasse sehr über die schwarze RY400 Women’s Compression Long Tights for Recovery freuen!

    Ganz liebe Grüße!

    Gefällt mir

  37. Versuch 2.0, ich glaube mein Kommentar wurde nicht vernünftig abgeschickt :/

    Huhu ihr zwei!
    Da ich mich in der Halbmarathonsvorbereitung befinde würde ich mich als Studentin mit chronisch knapper Kasse über die schwarze RY400 Women’s Compression Long Tights for Recovery freuen!

    Ganz liebe Grüße!

    Gefällt mir

  38. Ich würde gerne die RY400 Women’s Compression Long Tights for Recovery ausprobieren. Ich hatte nach anstrengenden Berg- und Trailläufen schon oft das Gefühl, dass Kompression meine Regeneration beschleunigt, aber bisher habe ich nur Strümpfe ausprobiert, keine langen Hosen. Für mein Training für den Iron Viking (Hindernislauf in Marathonlänge) wäre die RY400 eibfach nur fantastiasch!

    Gefällt mir

  39. Ich trage auch sehr gerne Kompressionshosen, vor allem auf längeren Läufen. Wie Du schreibst, fühlt es sich dann weniger müde an. Unter meinem Laufshirt habe ich auch immer noch eine leicht komprimierende Schicht an. Aber da nicht ganz so wild, sonst bekomme ich das Shirt auch nicht mehr aus 😉

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s