AUF LEISEN SOHLEN: SOCKEN VON C3FIT IM TEST

Dieser Beitrag entstand in Zusammenarbeit mit C3fit.

„Welchen Trinkrucksack könnt ihr empfehlen?“ „Mit welchen Schuhen läufst du den Marathon?“ „Wie machst du das mit dem Essen, wenn du morgens läufst?“ Solche Fragen werden doch recht häufig gestellt. Nach Socken fragt irgendwie keiner. Und das, obwohl vor allem Isa sehr oft mit Kompressionssocken (falls du dich für das Thema „Kompression“ interessierst, findest du hier schon einige Einträge) unterwegs ist. Oder sich sicherlich der Großteil schonmal eine Blase gelaufen hat, weil die Socke nicht richtig saß, Falten geworfen hat oder rutschte. Deshalb widmen wir uns in diesem Blogpost einmal dem doch oft unterschätzen Ausrüstungsgegenstand „Laufsocke“.

DCIM108GOPROG1896763.JPG

TESTBERICHT(E)

Dazu haben wir die Arch Support High Socks II und die Arch Support Quarter Socks von C3fit getestet. Zu den kurzen Socken haben wir uns auch schon einmal in diesem Blogpost geäußert. Da Laura zum einen aktuell eher sporadisch läuft – du hast sicher von ihrem Rückenleiden gelesen – und außerdem keine Kompressionssocken trägt, hat sich Isa mit den langen Socken beschäftigt (und berichtet nachfolgend aus der Ich-Perspektive). „Glücklicherweise“ bin ich ja in den letzten Zügen meiner Marathonvorbereitung und konnte die Socken somit noch einmal auf zwei Longruns über je 35 Kilometer (guuut, der eine war nur 34,5km lang!) testen.

Wenn du uns schon länger folgst, dann ist dir sicherlich bereits aufgefallen, dass ich meine Longruns und Wettkämpfe (bis auf ganz wenige Ausnahmen) immer mit Kompressionssocken laufe. Die High Socks von C3fit verfügen nicht nur über eine graduierte Kompression (das heißt, dass der Druck von unten nach oben abnimmt, um den Blutfluss zu unterstützen – andersrum würde das Blut nach unten zu den Knöcheln gedrückt werden), sondern auch über eine besondere Struktur, die das gesamte Fußgewölbe unterstützt. Diese Struktur kannst du dir so ähnlich wie Tapes vorstellen. Warum das von Vorteil ist? Unser Fußgewölbe fängt beim Laufen jede Menge Stöße ab und schützt somit vor zu hohen Belastungen. Wenn wir also unser Fußgewölbe unterstützen, kann es seine Aufgabe noch besser wahrnehmen.

DCIM108GOPROG1936860.JPG

Ich fand die Socken bei den Longruns äußerst angenehm und nicht zu eng. Der Druck war gut spürbar, hat aber nichts „eingeschnürt“. Obwohl sich das Garn relativ fest und dick anfühlt, hatte ich nicht das Gefühl, meine Waden würden „ersticken“ – ich weiß, das hört sich komisch an, aber ich hoffe, du verstehst, was ich meine. Und auch wenn die Temperaturen schon recht hoch waren (15-20 Grad), fühlten sich meine Waden dennoch frisch an. Ich hatte auch schon Socken, da dachte ich, ich gehe in Flammen auf, weil die so unfassbar warm waren. Und, das Wichtigste: Meine Beine haben di Longruns richtig gut weggesteckt. Während des Laufs hatte ich beide Male wirklich keinerlei Ermüdungserscheinungen, die kamen maximal im Anschluss, als ich zur Ruhe kam. Und ich kann dir sagen: Es gab auch schon Longruns, da musste ich zwischendurch meine Waden dehnen, weil ich Angst vor Krämpfen hatte. Das Einzige, was mich ein wenig stört: Durch die Taping-Struktur sind die Socken im Fußbereich relativ dick. Und meine Wettkampfschuhe sind relativ schmal geschnitten. Für den Marathon sind sie daher möglicherweise nicht geeignet. Das werde ich aber bis dahin noch ausprobieren.

Die kurzen Socken (wir lieben übrigens beide die Farbe Coral Pink!) haben ebenfalls die Taping-Struktur zur Unterstützung des Fußgewölbes. Falls du also auf Kompression verzichten, aber deinen Füßen was Gutes tun möchtest, könnten die für dich spannend sein. Oder falls du Kompressionstights trägst. Dann hast du ja bereits Druck an den Beinen und brauchst keine langen Socken zusätzlich. Durch die knöchelhohe Länge ist außerdem die Achillessehne (Isas ganz spezielle Freundin) gut gepolstert und geschützt. Ein Reiben an der Sehne kann ja auch wirklich niemand gebrauchen.

Laura trägt momentan die kurzen Socken zum Trainieren im Fitnessstudio. Denn, wie Isa schon geschrieben hat, ist Laufen leider momentan nicht drin. Trotzdem eignen sich die Socken perfekt für Stabiübungen – egal ob im Studio oder daheim. Während ich im Studio in Schuhen trainiere, ziehe ich daheim entweder keine Socken oder die Arch Support Quarter Socks an. Diese fühlen sich so stabil wie Trainingsschuhe an, da sie im Fußballen- und im Sehnen-Bereich unterstützen. Bei Planks und anderen Halteübungen stützen die Socken ideal und geben mir einen super Halt. Für das Training zu Hause sind sie definitiv eine gute Alternative zum Barfußtraining. Im Studio fühlen sie sich in meinen Trainingsschuhen auch auf dem Spinning Rad super an. Zum Einen kann der Fuß durch das atmungsaktive Material gut atmen und zum anderen geht die Lasche so weit nach oben, dass sie nicht scheuert und auch nicht in den Schuh rutscht. An der Sehne sitzt sie angenehm fest, engt aber keineswegs ein, sondern unterstützt die Bewegung.

DCIM108GOPROG1966914.JPG

Bei beiden Sockentypen (also den kurzen und den langen) ist die Unterstützung des Fußgewölbes definitiv spürbar. Falls du bereits längere Strecken gelaufen bist, kennst du eventuell das Gefühl, dass sich die Füße irgendwann „platt“ anfühlen. Dies verhindert die Taping-Struktur der Socken! Isa hatte die kurzen Socken auf mehreren Longruns an (das ging im Winter ganz gut, weil sie zusätzlich Tights mit Kompressionswirkung trug) und auch bei einem recht langsamen Zehn-Kilometer-Lauf. Da begleitete sie eine Freundin auf ihren ersten zehn Kilometern nach Schwangerschaft und Geburt und daher ging es etwas gemütlicher als sonst voran. Was aber gleichzeitig eine höhere Belastung für den gesamten Körper bedeutete. (Langsameres Tempo = mehr Schritte = mehr Stöße = mehr Belastung) Auch hier haben die Arch Suport Quarter Socks einen guten Job gemacht.

WORAUF DU BEI SOCKEN ACHTEN SOLLTEST

Ganz wichtig: Die Socken müssen richtig passen! Oft werden Laufsocken zu groß gekauft. Damit steigt jedoch die Gefahr, dass diese Falten werfen und / oder rutschen. Und dann beim reibt´s beim Laufen. Das Ergebnis sind dann häufig schmerzhafte Blasen. Wenn du dir also Socken kaufst, orientiere dich an deiner normalen Schuhgröße, nicht an der Größe der Laufschuhe. Letztere kauft man ja in der Regel größer als normale Schuhe. Beim Sockenkauf bitte nicht dazu verleiten lassen!

Wofür brauchst du die Socken? Wie dir vielleicht schon aufgefallen ist, haben Socken unterschiedliche Polsterstärken – die Socken von C3fit sind beispielsweise etwas dicker (zu Socken und Sleves hat sich Isabell schon einmal HIER ausgelassen). Fachleute empfehlen wettkampforientierten Läufern dünne Socken für direkten Schuhkontakt und eine gute Kraftübertragung. Bei gepolsterten Socken hat man dafür eine bessere Dämpfung; ein Teil der Energie geht aber verloren. Wie so oft im Leben empfehlen wir an dieser Stelle, dies einfach mal für sich auszuprobieren. Sooo krasse Maschinen sind wir ja nun auch wieder nicht, möglichweise merken wir Normalos gar keinen Unterschied in der Hinsicht.

DCIM108GOPROG2017060.JPG

Achte auf das Material! Klar, du kannst auch mit Baumwollsocken laufen. Es gibt ja schließlich auch genug Läufer mit der guten alten Jogginghose, die im Rocky-Style durch die Gegend rennen. Und das nicht einmal schlecht. Aber: Dein Fuß schwitzt an der Sohle am stärksten (außer vielleicht, wenn du Laufschuhe mit Luftlöchern hast) und der Schweiß muss irgendwie abstransportiert werden. Dazu braucht man Materialien, die keine Feuchtigkeit aufnehmen. Baumwolle hingegen ist SEHR saugfähig und transportiert den Schweiß auch nicht ab. Sprich: Du stehst im eigenen Saft und die Haut kann aufweichen, was die Bildung von Blasen begünstigt. Idealerweise sind die Socken aus einem Material, das den Schweiß aufnimmt und dann aber nach oben abtransportiert, wo die Feuchtigkeit verdunsten kann. Die Socken von C3fit haben beispielsweise ein atmungsaktives Mesh-Material am Spann.

Kompression ja oder nein? Ganz ehrlich?! Probiere es aus! Mir (Isabell) hilft es wirklich, wenn ich bei langen und / oder intensiven Einheiten bzw. Wettkämpfen Kompressionssocken trage und ich habe auch das Gefühl, dass ich im Anschluss besser bzw. schneller regeneriere, wenn ich Kompressionstights oder Socken / Sleeves trage. Auf der anderen Seite sieht man vergleichsweise selten, dass Eliteläufer Kompressionssocken tragen. Und die laufen ja doch ein bisschen schneller als wir Freizeitsportler. Wenn du also herausfinden möchtest, ob das was für dich ist, bleibt dir keine andere Wahl, es tatsächlich einmal auszuprobieren.

Foto 15.04.18, 12 51 03 (1)

WERDE SOCKENTESTER

Mehr zum Thema Laufsocken kannst du auch im Magazin von C3fit nachlesen. Und falls du jetzt Lust hast, dir die Socken einmal näher anzuschauen und auf Herz und Nieren zu testen, gibt es zwei Möglichkeiten:

Option 1

Du bewirbst dich unter folgendem Link als offizieller Tester. Nach dem Test schreibst du im Gegenzug eine (ausführliche) Bewertung auf der unabhängigen Bewertungsplattform für Outdoorprodukte OUTSIDEstories und erzählst anderen Läufern von deinen Erfahrungen.

Option 2

Es gibt noch eine weitere Möglichkeit, an die Socken zu kommen: Gemeinsam mit C3fit verlosen wir je ein Paar kurze und lange Socken. Verrate uns einfach (in den Kommentaren), welche Socken (Modell und Farbe du testen möchtest und auf welchen Lauf sie dich „begleiten“ sollen. Das Gewinnspiel läuft bis zum 15. Mai 2018. Die Gewinner werden ausgelost.

 


108 Gedanken zu “AUF LEISEN SOHLEN: SOCKEN VON C3FIT IM TEST

  1. Ich bin auf den Weg zu meinem ersten HM und würde gerne die langen Socken testen! Bin eigentlich nicht so farbenfroh aber die blauen Socken gefallen mir schon sehr gut! Habe schon erfahrung mit Kompressions Socken und bin gespannt auf die Unterschiede verschiedener Modelle! 😁

  2. Ich würde sehr, sehr gerne die Arch Support High Socks in Blue testen und zwsr beim Viva West Marathon 🏃‍♀️

  3. Hi 🙂 ich würde auch gerne die langen Socken ausprobieren. Sie würden mich auf meinem Weg zum Berlin Marathon (=mein erster) begleiten!

  4. Hallo Isa und Laura, da ich ja auch öfters Probleme mit der Achillessehne und der Dämpfung habe und bis jetzt nur einen Hersteller gefunden habe wo ich keine Probleme beim Laufen habe würde ich gerne die kurzen Socken ausprobieren. Die Laufsocken würden mich auf dem Weg zum Rhein-City Halbmarathon von Düsseldorf nach Duisburg im Oktober begleiten.

  5. Ich steh auf Rot wenns gibt 🙂 und würde sie gern beim Halbmarathon in Regensburg tragen 😉

  6. Ja, die böse Achillessehne 🙈 In Verbindung mit einem Fersensporn kann dich das schnell für ein paar Wochen außer Gefecht setzen

  7. Ich würde gern die langen Socken testen, denn in die kurzen Socken habe ich bereits nach eurem ersten Bericht über c3fit investiert! Und was soll ich sagen!? Beigeisterung pur!! Ich hatte einige Rückschläge dieses Jahr, aber ich bin auf dem Weg zu meinem ersten Marathon in Berlin und es wäre so schön die Socken beim Zieleinlauf zu tragen! ❤️

  8. Ich bereite mich gerade auf meinen ersten Halbmarathon in Ulm vor 🙂 würde mich über die kurzen Socken in der Farbe coral total freuen !😍

  9. hey,
    ich würde mich mega über die langen Kompressionsstrümpfe in blau freuen. benutzen würde ich sie bei meinem ersten Halbmarathon + Vorbereitung

  10. Hey ihr beiden,
    Ich würde gerne die langen Kompressionsstrümpfe testen. Am liebsten in schwarz. Ich trau mich leider nicht so an die knalligen Farben ran🙈 Bereite mich gerade auf meinen ersten Halbmarathon im Juni in München vor und würde mich riesig freuen😉 Liebe Grüße!

  11. Hallo, allerspätestens werden, im Falle eines Gewinns, die langen, pinken Strümpfe beim Kölner Halbmarathon im Oktober getestet. Die Kompressionsstrümpfe von einem anderen Hersteller fand ich nicht so toll.
    Liebe Grüße Eva

  12. Ich werde im September meinen ersten Halbmarathon laufen und bin euch immer sehr dankbar, dass ihr so viel von eurem Trainingsalltag preisgebt! Das ist sehr motivierend. Ich würde mich sehr über die kurzen Socken freuen 🙂

  13. Ich würde gerne die kurze Socken in der Farbe blau im Training für den Frankfurt Marathon testen. Ich hatte leider letztes Jahr Probleme mit der Plantarsehne und hoffe mir von der Socke guten Support😊

  14. Gerne hätte ich die Socken schon für Hamburg getestet aber die nächsten Longruns warten ja in einigen Wochen wieder und vielleicht bringen mich die „Arch Support High Socks “ in Coral Pink 🧦 in Berlin ins Ziel🍀🏃🏼‍♀️🏅

  15. Für mich stehen dieses Jahr noch ein Halbmarathon in Stuttgart und ein Marathon (entweder Köln oder ggfs. auch was kleineres hier im Ländle) auf der Agenda. Dazu passen natürlich die langen Socken in schwarz ganz hervorragend:-)

  16. Auf dem Weg meines 2ten Marathons 🏃‍♀️ Mein erster war genau vor einer Woche 😊 da ich schon ein paar lange Kompressionstrümpfe habe, würde ich die kurzen nehmen.

  17. Hallo ihr zwei,
    Toller Beitrag! Ich würde mich über die Arch Support High Socks in Blue sehr freuen. Gestern habe ich erfolgreich den Spreewald Marathon beendet, aber der nächste Lauf im Herbst in Dresden ist schon wieder geplant. 🙂

  18. Hallo ihr Lieben!

    Ich würde sehr gerne ein paar hohe Socken in der Farbe Coral Pink Größe 5S testen. Bisher hab ich kein besonderes Event, da ich aufgrund von mehreren Wehwehchen erst mal im Training mit einem Plan von Rannika ausprobiere was geht. Wenn das stabil ist will ich mir endlich wieder einen Wettkampf vornehmen und dann meine PB knacken. Hoffentlich dann mit ein paar schönen Socken von C3fit 😉
    Wünsche euch einen erfolgreichen Start in die neue Woche!

  19. Marathon lief super! Der Spreewald hat sich von seiner wunderschönsten Seite gezeigt und die Orga/Verpflegung war perfekt! Kann ich nur empfehlen. Zudem ist die Gurke wirklich eine ganz besondere Medaille 🙂

  20. Ich würde gerne die hohen Socken gewinnen und testen da ich Kompressionsstrümpfe für lange Läufe liebe!:)
    Ich würde mich sehr freuen ein neues Modell ausprobieren zu dürfen!!❤️
    Hanna

  21. Wow, ich wusste nicht, dass es Socken gibt, die das Fußgewölbe stützen. ich hatte letztes Jahr wegen eines „Fersensporns“, also ner Entzündung der Plantearsehnen (heißen die so) ein 3/4 Jahr Laufpause.
    Der Doc meinte, dass wenn die Muskeln ermüden, die Stöße voll auf die Sehnen gehen und das mein Problem verursacht haben könnte. Bis zu Halbmarathondistanzen könne er sich das zwar nicht vorstellen, aber andererseits hätte ich ne Fußfehlstellung.
    Nun habe ich Einlagen. Die Schmerzen sind beim Gehen unter 10 km weg und ich hab mich lauftechnisch wieder auf ganz langsame 5 km Laufen hochgearbeitet. Doch man kriegt die Einlagen halt nicht in jeden Schuh rein, und da kommen diese Socken wieder ins Spiel. Wäre mal zum ausprobieren obs für den Fuß besser ist, wenn das mit den Einlagen mal nicht geht…

  22. Ach ja, die niedrigen Socken würd ich gern ausprobieren. Für den Wings-for-Life 2018 ist es ja zu spät – aber ich habe vor (wenn der Fuß weiterhin so schön mitspielt) im Juli beim Firmenlauf mitzulaufen. Größere Ziele trau ich mich derzeit noch nicht.

  23. Ich würde gerne die langen blauen Socken testen, da sich im Training für den München Marathon auch genug Möglichkeiten bieten 😊

  24. Ich laufe selbst noch gar nicht so lange mit Kompressionssocken und habe auch erst ein Paar von einer anderen Marke, aber bei langen Läufen gefallen sie mir bisher echt gut. Über die langen in coral würde ich mich am meisten freuen. Testen werde ich sie dann im Juni beim Halbmarathon in Löningen. Dort bin ich im letzten Jahr meinen ersten Halbmarathon gelaufen und dieses Jahr wird eine neue Bestzeit in Angriff genommen!

  25. Ich würde mich über die hohen Socken in gelb freuen! Ausgeführt würden sie zum Womens Trail in Zell am See.

  26. Wie toll. Ich habe bis jetzt nur lange Kompressionssocken – bin aber sehr interessiert an kurzen! Die würde ich gerne beim nächsten Wettkampf einsetzen, um vielleicht noch einen Tick schneller zu werden 🙂

  27. Ich werde im Sommer eine Alpenüberquerung machen 🙈 und mich als NRWler in die Höhe wagen, damit meine Beine nicht schlapp machen würden die langen Socken mir bestimmt ein treuer Begleiter sein. So wird zwar die Luft dünn aber die Beine tragen mich dann vorran 💪

  28. Ich würde gerne die hohen Kompressionssocken mal testen! Ich bin noch nie mit Kompressionssocken gelaufen und würde es gerne mal ausprobieren um einen Vergleich zu haben. Und das blau finde ich richtig geil 😍

  29. Eigentlich bin ich ja ein ganz dezenter Mensch modisch gesehen- außer bei Sportklamotten 😀 ich weiß auch nicht warum, aber da habe ich alle farbschattierungen wo sonst meist gedeckte Farben am Start sind…
    Ich habe die kurzen Socken schon uns würde mich über die Arch Support II in Koralle mega auf meinem Weg zu meinem ersten Marathon in Berlin freuen 🙂

  30. Hi ihr lieben, ich werde dieses Jahr meinen ersten Halbmarathon laufen! Und zwar in Köln 😍🙌 da würde ich sehr gerne die langen Socken testen! Lg Franzi 💁🏼‍♀️

  31. Ich würde die kurzen Socken in einer knalligen Farbe beim Rennsteig-HM tragen und wenn das Rennsteiglied vor dem Start ertönt, bringt das bestimmt ne coole Stimmung und schnelle Beine 😂.

  32. Yeah, cool. 👍
    Ich laufe zum zweiten Mal und hoffe, dass es wieder so rockt, wie letztes Jahr. Freu mich schon.

  33. Hallo,
    ich würde gerne die kurzen Socken in blau bei meinem ersten Halbmarathon in Köln testen.
    LG und gute Besserung für Lauras Rücken

  34. Hallo ihr beiden,

    ein toller Bericht – wie immer 😉 Ich hoffe, dass auch Laura bald wieder in den Genuss des Laufens kommt!

    Mich hatte eine muskuläre Dysbalance aus dem Training gebracht und ich arbeite mich langsam wieder heran – leider melden sich nun wieder meine Waden und Schienbeine. Genau hierfür könnte ich die tollen langen Socken super gebrauchen. Um sie mit jeder Laufhose kombinieren zu können gerne in Schwarz. Dann gelingt es mir vielleicht im Herbst endlich meinen Halbmarathon in Sub 1:50 zu laufen – vermutlich in Magdeburg.

    LG Nadine

  35. Für Waden und Schienbeine ist es übrigens gut, wenn du abwechselnd vom Ballen zurück zur Ferse wippst. Ich hoffe, du weißt, was ich meine.

  36. Ich würde mich für die Arch Support High Socks II, gern in coral pink entscheiden und diese bei meinem ersten Halbmarathon durch den schönen Thüringer Wald zum Rennsteiglauf tragen.

  37. Hey ihr Zwei,

    Mir hat es auch das Coral Pink sehr angetan, würde super gern die Arch Support High Socks II in dieser Farbe testen und dann beim Hella Halbmarathon in Hamburg schick ausführen 😉
    Liebe Grüße und viel Erfolg in Hamburg morgen!

  38. Hallo, ich würde mich über die Arch Support High Socks Ⅱ freuen, tragen würde ich sie zum Rats Run in Goldbach… mein erstes Hindernissrennen oder auch schlammschlacht 😃

  39. Im September laufe ich in Disneyworld Paris meinen ersten halbmarathon 🙂 und da würde ich schon super gerne die langen Socken ( Farbe egal) testen.

  40. Ach, ich hatte schon 3 varizen ops, und glaube für lange läufe waren die Socken unterstützend schon sehr gut 🙂

  41. Hallo, würde gerne die kurzen Socken testen. Blau oder rot wäre cool. Hauptsache farbenfroh.
    Die würden mich auf dem Weg zum Frankfurt Marathon (mein Erster) begleiten.

  42. Hallo Laura und Isa,
    ich würde gern blaue Arch Support High Socks beim Rennsteig-Marathon tragen. Wenn das zeitlich zu knapp wird, geht es im Herbst auf die lange Kernbergstrecke. Liebe Grüße aus Jena.

  43. Die kurzen Socken in schwarz wären optimal für mein Laufoutfit für den Chicago Marathon dieses Jahr (Major Nummer 3).

  44. Ich hab zur Zeit auch erhebliche Problemenit Achillessehne und Plantarsehne und mir wurden jetzt schon öfter Socken mit Compression empfohlen! Gerne würde ich die langen mal ausprobieren und im besten Falle beim Sportschecklauf 2018 tragen 🙂 Viel Erfolg euch weiterhin!

  45. Ich würde gerne die High Socks testen, ich laufe auch so meistens mit Kompressionssocken … bin aber momentan auf der Suche nach den passenden für den Sommer. Den 1. Einsatz bekämen sie auf den 13,8km beim Dresdner Nachtlauf 😊

  46. Ihr zwei verrückten Socken!
    Ich laufe Ende Juni einen Halbmarathon in Marburg und wäre total dran interessiert mal so echte Läufersocken auszuprobieren. Deswegen würde ich mich ebenfalls mega über die Arch Support High Socks in knalleblau freuen!

  47. Ich würde gern die langen Socken in Coral Pink testen und den Trailrun an der Zugspitze damit laufen 🙂

  48. Die 62,8km 💪🏻
    Habe schon ein wenig Respekt davor und bin gespannt was du vom Rennsteiglauf berichten wirst 🙂

  49. Oh – ich würd die langen Socken gerne mal testen … vielleicht motivieren sie mich den nächsten Halbmarathon anzupeilen. Mit 2 Kindern ist das Training nicht so leicht 🙈…

  50. Die blauen langen Socken würden gut zu meinen Asics Schuhen passen. Ich würde sie zum Halbmarathon in Augsburg und zum Marathon in München tragen. Ich hatte bisher bei Wettkämpfen meistens Fußball Stutzen an 😂

  51. Oh ich würde es auch gerne probieren zum Sportscheckrun Bremen wird es wohl bestimmt nichts 18.5.18 aber dann beim nächsten run
    Farbe habe ich keine großen wünsche. Schön wären lange Socken aber kurz geht natürlich auch.

    Liebe Grüße an euch beiden
    Run_Briink_ii

  52. Ja es sitzt gut und wirft keine Falten an den Füßen, hat aber halt sonst leider keinerlei Funktion.

  53. Nach dem ich dieses Frühjahr durch viele Infekte leider nicht ausreichend für den Wien Marathon trainieren konnte, möchte ich meinen 2. Marathon nun im Herbst angehen. Dabei würde gern die langen Socken in blau auf Herz und Nieren testen!

  54. Ich hätte gern die quarter socks in blau.
    Würde die kurzen Socken auf meinem Halbmarathon beim Ironman703 im Kraichgau tragen 😊

  55. ich bin momentan erst wieder am Anfang meiner Laufkarriere! Arch Support High Socks in Coral Pink würden mich sehr motivieren! Leider hab ich den Trainingsstart in den letzten Wochen immer wieder verschoben!

  56. Lieber Jörg, HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH, du hast gewonnen! Schick uns bitte eine Mail an runmunichrun@gmail.com. Wir brauchen deinen vollständigen Namen, Adresse, Sockengröße (es gibt einen Größen-Kalkulator auf der Seite von C3Fit) und deine Wunschfarbe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.