RAINBOW TO THE STARS – UNSER EIGENER CROWDLAUF

Dieser Blogpost entstand in sportlicher Kooperation mit Crowdlauf.

Laufen, schöne Medaille abgreifen und dabei Gutes tun. Besser geht´s nicht, oder? je nachdem, wie lange du uns schon folgst, weißt du bestimmt, dass wir da auch immer gerne dabei sind: Wings for Life World Run, Riem Arcaden Run oder – das war noch ganz am Anfang unserer „Influencer-Karriere“ – unsere eigenen Spendenläufe für den brotZeit e.V. und den Sternstunden e.V.

Und deshalb freuen wir uns sehr, dir heute unseren eigenen Crowdlauf vorzustellen: Unser RAINBOW TO THE STARS Virtual Run: Gemeinsam mit euch, unserem #teamrunmunichrun, möchten wir die Arbeit des Kinderhospiz Mitteldeutschland unterstützen. Dort wird großartige Arbeit für die kleinen Mäuse, die an einer lebensverkürzenden Krankheit leiden und ihre Angehörigen geleistet. Da nicht der komplette Aufenthalt der Familien von der Krankenkasse übernommen wird, sind Kinderhospize in der Regel auf Spenden und Ehrenamtliche angewiesen.

rainbow2
Ist sie nicht wunderschön?

Und wer wäre hier ein besserer Partner als die Jungs von Crowdlauf? Richtig, niemand! Die beiden können schöne Medaillen. Wir können laufen. Gemeinsam mit euch. Zumindest virtuell, sodass wirklich JEDER teilnehmen kann. Egal, ob als Earlybird vor der Arbeit oder Afterwork-Run, egal, ob im Wald, in der Stadt oder auf dem Laufband. Der gemeinsame Crowdlauf findet rund um Isabells Start beim Rennsteiglauf am 18.05.19 statt. Genau genommen hast du Zeit vom 17. bis 26.05.19.

Und so hilfst du uns, möglichst viele Spenden zu sammeln:

  1. Bestell dir die Virtual Run Medaille.
  2. Lauf in der Zeit vom 17. bis 26.05.19 so oft und so viele Kilometer, wie du schaffst. Diese Daten trägst du dann in dieses Formular (im Lieferumfang der Medaille ist dann auch das Passwort für diesen Bereich enthalten) auf der Website von Crowdlauf ein. (Deiner Medaille wird hierzu auch noch eine ausführliche Erklärung beiliegen.)
  3. Poste ein Foto auf Instagram von dir, der Medaille und deiner Startnummer, um auch andere Läufer auf die Aktion aufmerksam zu machen.
medaille
Nach sechs Stunden waren 333 Medaillen weg! Ihr seid großartig!

Die Spendensumme ergibt sich dann wie folgt:

  1. Crowdlauf spendet in jedem Fall 20% des Jahresgewinns an Kinderhospize.
  2. Schaffen wir gemeinsam 500km, dann erhöht sich die Spendensumme auf 25%.
  3. Bei 1.000km gehen 30% des Jahresgewinns an Kinderhospize.
  4. Wenn wir 2.000km schaffen, dann spendet Crowdlauf 33% des Gewinns.
  5. Stehen am Ende 3.300km auf der Uhr, gehen 36% des Gewinns in unser Projekt.
  6. Laufen wir gemeinsam 4.500km (was bei 300 Startern jeweils 15km/Person wären), dann bekommen wir (beziehungsweise die Kinderhospize) ganze 40% des Jahresgewinns. Wir brauchen euch nicht erzählen, was unser Ziel ist, oder?

Wichtiger Hinweis: Es werden nur die Kilometer der Läufer gewertet, die sich auch eine Medaille kaufen. Also ran an den Speck! Deine Läufe trägst du hier ein. So haben wir jederzeit alle eine Übersicht, wie nah wir unserem Ziel schon sind.

Edit (08.05.19): Nach nur sechs Stunden waren alle Medaillen RESTLOS ausverkauft! Damit haben wir nicht gerechnet. Nach Rücksprache mit Crowdlauf wird es eine zweite Auflage geben. Und wir werden auch weiter laufen „müssen“. Dazu gibt es bald mehr Infos.

Aktuelle Infos (15.05.19): Wir VERDOPPELN die Startplätze (am besten abonnierst du den Newsletter von Crowdlauf, dann verpasst du die nächste Medaillenrunde nicht)!!! Dementsprechend erhöhen wir natürlich das Kilometerziel, verlängern aber auch den Zeitraum zum Laufen. Bis einschließlich 16. Juni 2019 kannst du rennen, was das Zeug hält und deine Läufe ins Formular eintragen.

Die Spendensumme ergibt sich dann wie folgt:

  1. Bei 500km spendet Crowdlauf 25% des Jahresgewinns.
  2. Um 30% des Gewinns spenden zu können, brauchen wir 1.500km.
  3. Ab 5.000km spendet Crowlauf 35% des Jahresgewinns.
  4. Wir hätten gerne mindestens 10.000 Kilometer auf dem Konto, denn dann bekommt das Kinderhospiz Mitteldeutschland 40% des Jahresgewinns.
  5. Der Knaller wären jedoch 20.000 Kilometer. Damit greifen wir 45% des Jahresgewinns ab.

Danke, dass ihr diese coole Aktion mitmacht!