DIE GELBE GEFAHR ODER: WIE MAN SICH ALS PACEMAKER FÜHLT

„Isa, brauchst noch nen Startplatz für den Stadtlauf?“ – „Öh, och, joa, also, wenn sie noch nen Pacer für den Halbmarathon suchen, würde ich gerne auf sub2 pacen.“ Ach, es ist schon gut, wenn man „Beziehungen“ hat. Wie du ja sicher weißt, hängen wir ständig mit „Herrn und Frau Wiesel“ aka Dennis und Susi zusammen … Mehr DIE GELBE GEFAHR ODER: WIE MAN SICH ALS PACEMAKER FÜHLT

KEINE EXPERIMENTE!

“Meinen ersten Marathon bin ich 2011 in Vancouver gelaufen. Oder 2012? Da muss ich glatt nochmal nachrechnen!” Gut, bei zwölf Marathons, zwei Ultramarathons und verschiedenen anderen Läufen (z.B. ein Halbmarathon IM ANZUG!) kann man auch mal durcheinander kommen… Wer könnte daher besser geeignet sein, alle möglichen Fragen rund um das Thema Marathon zu beantworten als … Mehr KEINE EXPERIMENTE!

GEWINNSPIEL: HERZKLOPFEN RELOADED

12.10.2014 – nach rund 4 Stunden und 20 Minuten (bei der einen etwas früher, bei der anderen etwas später) war unser langer Weg bis zum Marathontor im Münchner Olympiastadion zu Ende. Noch eine kleine Ehrenrunde, dann war es „g´schafft“! Wir waren richtige Marathonläuferinnen, das wochenlange Training hatte endlich seinen Höhepunkt gefunden. Freude und Stolz überwogen … Mehr GEWINNSPIEL: HERZKLOPFEN RELOADED

DAS ZAHME BIEST

Persönlicher Pacemaker zum Berlin Marathon, Laufen mit Sabrina Mockenhaupt, ein Treffen mit Lena Gehrke und sogar ein ganzes Wochenende mit Florian Neuschwander und den Hahnertwins – dieses Bloggerding hat uns mittlerweile schon richtig viele coole Momente beschert und wir sind unglaublich dankbar, das alles erleben zu dürfen. “Moin! Bist du am Mittwoch, 11. Mai in … Mehr DAS ZAHME BIEST

FRAG DEN COACH

Hallo ihr Lieben, vor Kurzem haben wir euch die Möglichkeit gegeben, alle Fragen, die euch zum Thema Laufen beschäftigen, zu stellen und unsere liebe Trainerin Annika hat sich die Mühe gemacht, alles brav und ausführlich zu beantworten. Bitte beachtet, dass die Fragen allgemein beantwortet wurden; einfach deshalb, weil jeder Mensch anders ist und entsprechend anders auf Training … Mehr FRAG DEN COACH

CATCHE MICH, WER KANN

“Red Bull verleiht Flüüügel.” Den Werbeslogan kennt wahrscheinlich jeder, oder? Und wahrscheinlich hat der ein oder andere das Blubber-Getränk in verschiedenen durchfeierten Nächten auf Herz und Nieren getestet und für mittel-erfolgreich befunden. Weil wir´s mit Wodka gemischt haben. Und es nicht bei einem oder zwei Getränken blieb, sondern eher so bei acht bis zehn. Richtig? … Mehr CATCHE MICH, WER KANN

ATEMLOS DURCH DIE NACHT

“Hallo Isa, ich hab von deinem Pacemaker-Job beim Tegernseelauf gelesen. Hast du am 24./25. Oktober schon was vor? Da ist der Bestzeitmarathon.” Diese Nachricht hatte ich vor ein paar Wochen im Facebook-Posteingang. Absender war Johanna, die ich über eine Freundin kannte. Mein erster Gedanke: “Eigentlich wollte ich nach dem München-Marathon doch Pause machen!” Der zweite: … Mehr ATEMLOS DURCH DIE NACHT

YOU´LL NEVER RUN ALONE – DIE COOLSTEN LAUFGRUPPEN MÜNCHENS

When you walk through a storm, hold your head up high; and don’t be afraid of the dark. At the end of a storm, there’s a golden sky, and a sweet silver song of a lark. Walk on through the wind, walk on through the rain, though your dreams be tossed and blown… Walk On! … Mehr YOU´LL NEVER RUN ALONE – DIE COOLSTEN LAUFGRUPPEN MÜNCHENS

GIRL`S DAY MAL ANDERS

Prosecco, Schokolade, Chips, alle Staffeln Sex and the City, Grey´s Anatomy und Desperate Housewives und natürlich die besten Mädels – so sieht allgemein das Patentrezept aus, um einen schönen Tag oder Abend zu verbringen, richtig? Wisst ihr, was noch besser ist? Wenn man alles (außer natürlich den Mädels) gegen Pasta-Party, Kompressionssocken, ein schreiend-buntes Outfit und … Mehr GIRL`S DAY MAL ANDERS